Am Donnerstag (4.10.) Maintenance auf Bitfinex. Bitcoin eventuell volatil.

Es ist schon schlimm und bedenklich, wenn man ein solches Thema in einem Blog aufgreifen muß, um auf mögliche manipulierte Bewegungen des Coin Markets hinzuweisen. Noch ist der Markt jung, unreguliert und wild und dann muß man damit leben.

Zur Erinnerung. Am 22ten August sorgte ein gewaltiger Pump des Bitcoins just mit Beginn der Wartungsarbeiten der Handelsplattform Bimex dafür, dass Short-Seller auf dieser Plattform eben nicht freiwillig, gezielt und rasch aus ihren Positionen heraus kamen, sondern, weil sie nicht handeln konnten, quasi gezwungenermaßen liquidiert wurden. Beispiel. Mit hohem Leverage short gegangen, kein Stopp-Loss eingegeben. Da wird man dann eben bei so einem Pump bis auf Null Euro oder Dollar Kontostand runtergezählt und zwangsverkauft. Nicht schön für die Betroffenen.

Am Donnerstag führt nun eine der größten Plattformen, nämlich Bitfinex, seine Wartungsarbeiten durch. Man ist jetzt zumidest schon mal so clever, dass man keine feste Zeit nennt, sondern lediglich vermeldet, dass die Wartungsarbeiten jederzeit zwischen 8:00 Uhr und 20:00 Uhr (MEZ) beginnen können, zwei Stunden dauern und mit einer Vorlaufzeit von 30 Minuten angekündigt werden.

Warum könnte das spannend werden für uns als Zuschauer. Bitfinex ist aktuell eine sehr bullische Plattform. Ich hatte es im letzten Blog beschrieben, dass die Preise für den Bitcoin auf Bitfinex ungewöhnlich viel höher liegen als auf anderen Plattformen. In den letzten Tagen waren es im Schnitt 30 USD. Am Mittwoch erhöhte sich das nochmal auf 50 USD. Was man wissen muß, ist, dass Bitfinex auch der weltweit drittgrößte Besitzer von Bitcoins mit etwa 165.000 Coins ist. Wenn man die Zeit der Maintenance also für eine gezielte manipulative Aktion nutzen will, dann würde ich persönlich diesmal eher auf einen Dump tippen. Hier lohnt sich vorab nochmal ein kontrollierender Blick auf die eigenen Stopp-Loss-Marken, sofern mal welche gesetzt hat. Kurzum. Es kann am Donnerstag möglicherweise für eine kurze Zeit ziemlich volatil werden. Kann, muß aber nicht.

Ansonsten hat sich nicht viel getan. Der Bitcoin bewegt sich nach wie vor um die 6.500 USD und dies eher mit einer Tendenz nach unten. Aber immer noch inmitten der beiden Dreiecke, die im vorletzten Blog-Beitrag motiviert wurden. Es liegt also kein Grund vor, aus einer komfortablen Cash-Position von 90% herauszugehen und aktiv zu werden. Das wird sich aber bald ändern!

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen