Bitcoin & Altcoins gehen langsam nach oben. Jetzt einsteigen?

Der Montag sieht alle wichtigen Coins im grünen Bereich. Zudem haben die Preise teilweise wichtige Begrenzungslinien nach oben durchbrochen. Wenn auch nur leicht. Dies ist beispielhaft im logarithmischen 4-Stunden-Chart von Bitcoin (links) und IOTA (rechts) gut zu sehen. Die Tendenz zeigt aktuell leicht nach oben und man könnte durchaus mit einem fulminanten Ausbruch nach oben rechnen.

Eine Sache bereitet mir allerdings nach wie vor Sorgen. Mittlerweile ist die Preisdifferenz für einen Bitcoin auf der Bitfinex-Handelsplattform im Vergleich zu den wichtigsten anderen Plattformen, wie Coinbase oder Bitstamp, auf 70 USD angewachsen! Wenn man davon ausgeht, dass der Bitcoin nach wie vor als Leitwährung des Coin Markets in einer derart kritischen Phase des Marktes durch seinen Preis alle anderen Preise indirekt mit nach oben oder mit nach unten ziehen kann, ist ein derart bullisches Verhalten von Bitfinex, einer der größten Plattformen und gleichzeitig größten Bitcoin-Besitzer, merkwürdig. Mich macht das auf jeden Fall ein klein wenig mißtrauisch.

Wenn ich nicht für mein eToro-Konto CryptosWithB66, das diesem Blog zugrunde liegt, die Devise ausgegeben hätte, so sicher wie möglich im Coin Market zu investieren, würde ich eventuell jetzt weitere 10% meines Kapitals in Summe in Bitcoin, Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash und IOTA investieren. Gut, jetzt habe ich so lange auf eine Entscheidung gewartet, dann kann ich auch noch den einen oder anderen Tag zuwarten. Ein Abrutschen nach unten ist nach wie vor nicht (!) ausgeschlossen. Aber eines steht fest. Wenn ich investiere und long gehe, dann wäre das ein planmäßiges Buy-and-Hold.

Ich möchte noch kurz berichten von zwei Veranstaltungen. Am vergangenen Samstag war der Börsentag in Berlin und wie gewohnt auf den Börsentagen in diesem Jahr war am Vorabend eine Veranstaltung von eToro für seine Kunden und potentiellen Kunden. Dies ist wie immer eine sehr gute Gelegenheit, die eToro-Mitarbeiter persönlich kennen zu lernen und von Neuerungen und Plänen bei eToro zu erfahren. Auch ich war wie immer mit einem Vortrag zum aktuellen Geschehen im Coin Market als Partner und Popular Investor von eToro mit dabei. Während auf allen bisherigen Börsentagen das Thema Cryptos heiß gehandelt wurde und die Vorträge dazu fast immer überfüllt waren, gab es diesmal keinen einzigen Vortrag dazu! Zumindest habe ich keinen gefunden. Das ist ein gutes Zeichen. Desinteresse. Das unterstreicht, dass wir uns in der Squeeze-out-Phase und damit in der letzten Phase der großen Korrektur befinden, bevor es wieder aufwärts geht.

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen