Bullische Bitcoin-Aktion zum Ende des Wochen-endes – ein Omen?

Der Bitcoin schließt das Wochenende (Samstag und Sonntag in Summe) voraussichtlich Plus-Minus-Null ab. Es sah lange danach aus, als ob er nach unten wegdriften würde. Ein Blick auf den rechten 1-Stunden-Chart zeigt, wie der Bitcoin sich letzte Woche im Wedge nach oben bewegte, am Samstag, den 18ten, aus dem Wege nach unten ausbrach und eine Bear Flag bildete, die er gerade eben nicht wie üblich nach unten, sondern nach oben in einer schönen bullischen Aktion verlassen hat. Das sieht grundsätzlich mal nach einem guten Zeichen aus. Wobei ich das aber auch nicht überbewerten will.

Denn ganz ehrlich, passiert ist seit dem 8ten August, dem Tag, an dem der Abwärtstrend zum Halten kam, außer einer Seitwärtsbewegung nichts. Die 6.600 USD spielen eine wichtige Rolle. Diese hat der Bitcoin, wie rechts im Chart zu sehen, schon drei Mal angelaufen und nicht überschreiten können. Sollte er das schaffen, dann kann man auf die in diesem Blog schon häufig thematisierte Zwischenerholung bis in die 7.xxx USD hoffen. Falls nicht, geht es mehr oder weniger direkt abwärts zu 6.000er Marke. Wir haben also aktuell ein Ranging zwischen 6.000 USD und 6.600 USD. Nicht mehr und nicht weniger. Mit dem Pump von eben könnte der Bitcoin einen neuerlichen Versuch unternehmen, die 6.600 USD zu knacken. Es wird also spannend.

Auch wenn man am Gras zieht, wächst es nicht schneller. So ist das auch mit dem Bitcoin. Man muß ihm und den Altcoins Zeit geben, sich und ihre Charts zu entwickeln. Das erfordert unsere Geduld. Wir können uns nur auf mögliche Bewegungen auf- oder abwärts vorbereiten, indem wir planen, zu welchem Preis wir mit welchen Coins long oder short gehen. Und dann müssen wir eben warten. Hektische Betriebsamkeit bringt aktuell gar nichts.

Ich habe die Zeit genutzt, um den linken logarithmischen 1-Tages-Chart nach Monaten mal etwas zu aktualisieren. Ich habe den roten Abwärtskanal nun gebildet aus dem Dreieck der beiden letzten Hochs und dem letzten Tief. Das macht den Abwärtstrend noch etwas flacher. Das zeigt auch die pink-farbene Linie an, die den Mittelwert der Squeeze-out-Phase kennzeichnen soll. Ich bin eigentlich kein Freund von Fraktalen. Aber auffällig ist schon, dass bei den letzten beiden Abwärtsbewegungen die kurzzeitige Erholung erst unter die pink-farbene Linie lief, dann über sie stieg, um dann final nach unten zu fallen. Das könnte in der aktuellen Abwärtsbewegung ähnlich sein. Darunter waren wir schon. Ein klein wenig drüber sind wir schon. Mal sehen, ob Fraktale greifen.

Zum Schluß noch ein Wort zu den Altcoins Ethereum und Ripple. Beide erholen sich von ihren Tiefstständen sehr gut. Hängen aber doch in dieser Phase des Marktes direkt am Bitcoin. Zumindest beobachte ich das so. Aus diesem Grunde bespreche ich hier immer den Bitcoin ausführlich.

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen