Der Bitcoin im Fall. Nicht schön, aber auch noch nicht so schlimm.

Es ist ein klassisch schöner (Haar-)Schnitt, wie der logarithmische 4-Stunden Chart des Bitcoins (Bitstamp im TradingView-Chart) zeigt. Zum Tagesende waren das dann knappe 10% Minus für den Bitcoin bei etwa 3.620 USD. Ethereum mit 15% und Bitcoin Cash mit 16% hat es da noch härter getroffen. Insgesamt ein wirklich tiefroter Tag für die Coins, der im Chart ganz deutlich heraussticht.

Im Tief erreichte der Bitcoin für wenige Ticks sogar die Marke von 3.500 USD. Es waren genau zwei Dumps, die nacheinander die Stopp Loss Bereiche der Long-Positionen bei 3.800 USD und 3.600 USD ganz gezielt abräumten. Müßig zu sagen, dass für das Antriggern der Dumps recht wenige Bitcoins verkauft werden mußten, denn das Auflösen der Stopp Loss Orders hat dann den eigentlichen Schwung nach unten gebracht. Ein klassischer Shake-out durch die Marketmaker, möchte man da fast schon sagen. Der Fall des Bitcoin-Preises hat dann allerdings an einer interessanten Stelle Halt gemacht. Denn von den 3.600 USD könnte (!) er sich durchaus wieder nach oben bewegen und seine Aufwärtsbewegung fortsetzen. Eventuell sehen wir vorab aber auch nochmal einen Rücksetzer. Ja, der Preisverfall des Bitcoins am Donnerstag war nicht schön, aber mit Blick auf den Chart bewegt er sich noch knapp in der oberen Hälfte des blauen Wedges mit einer guten Chance zurück in eine Aufwärtsbewegung. So zumindest meine Meinung. Und nein, ich möchte den Bitcoin heute nicht nach oben schreiben.

Dem eben beschriebenen Ansatz folgend, habe ich am Donnerstag beim Stand des Bitcoins von 3.600 USD insgesamt etwa knapp 4% des Kapitals des eToro-Kontos CryptosWithB66, das diesem Blog zugrunde liegt, zu gleichen Teilen investiert für Long-Positionen in Bitcoin, Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash und IOTA. Damit verbleibt ein Cash-Bestand von knapp 57%. Ferner habe ich im Chart die obere Linie des blauen Wedges an die Preisspitzen angepaßt und auch die grüne Trendlinie, die die Aufwärtsbewegung nach unten stützte, herausgenommen. Das Fazit. Zumindest ist wieder Bewegung im Spiel.

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen