Die Erwartungen ruhen wohl auf dem Bitcoin und nicht den Altcoins!

Der Bitcoin liegt aktuell um 23:05 Uhr mit knapp 1% im Plus, während Etereum und Ripple mit jeweils 2,5% im Minus liegen. Und bei den beiden handelt es sich immerhin um die Nummer 2 und die Nummer 3 im Coin Market. Auch die übrigen Altcoins schwächeln. IOTA liegt sogar bei knapp 5% im Minus. Es ist wohl ganz offensichtlich, dass man sich dieser Tage vom Bitcoin am meisten erwartet und den Bitcoin kauft, während man die Altcoins verkauft.

Der Bitcoin bewegt sich seit ziemlich genau zwei Tagen seitwärts und bildet gerade eine schöne Bull Flag aus, die durchaus nach oben ausbrechen könnte. Und die Bullen zeigen aktuell keine Schwäche. Gut zu sehen im 1-Stunden-Chart auf der rechten Seite.

Wie Sie wissen, bin ich mit allen Long-Positionen des eToro-Kontos CryptosWithB66, das diesem Blog zugrunde liegt, vorgestern bei einem durchschnittlichen Bitcoin-Preis von 7.400 USD (Bitfinex) ausgestiegen. Warum? Das hatte die folgenden wichtigen Gründe.

Erstens. Nach einer Ralley mit einem echten Peak folgt meistens eine Konsolidierung, die jetzt auch auf den Bitcoin zukommen kann. Diese könnte ihn schon mal zurückwerfen bis auf den alten Widerstand, der ja nun eine Unterstützung geworden ist. Ich spreche von den 6.850 USD. Gut, es muß nicht ganz so weit sein, aber zumindest könnte es ein gutes Stück des Weges sein. Das wäre dann ein möglicher Zeitpunkt für einen Wiedereinstieg. Und ich würde dann auch nur noch in den Bitcoin gehen!

Zweitens. Sie sehen die dicke schwarze Linie im Chart links und rechts. Über dieser aufwärtsgerichteten Trendlinie bewegte sich der Bitcoin lange Zeit, bis er sie nach unten durchbrach. Ich schrieb damals im Blog, dass er früher oder später sich dieser Linie wieder von unten nähern würde, um sie zu testen. Entweder prallt er nach unten ab oder er durchstößt sie wieder nach oben. Rechts ist sehr schön zu sehen, dass diese Linie durchaus eine Relevanz hat. Und so richtig nach oben hat er sich da noch nicht absetzen können. Er ist aber auch noch nicht darunter gefallen.

Drittens. Und das ist für mich der wichtigste Grund. Es ist die ETF-Entscheidung der SEC in den USA. Klar ist, dass, falls dieser Entscheid zugunsten des Coin Markets ausfällt, wir eine Explosion sehen werden, und zwar eine positive und diese vor allem im Bitcoin als Leitwährung. Das würde auch die Antwort auf die eingangs gestellte Frage liefern, warum der Bitcoin aktuell die Nase vorn hat. Eben weil man sich schon jetzt positioniert. Klar ist auch, dass bei negativem Bescheid wir einen gegenteiligen Effekt haben werden. Wir hatten das Spiel schon mal im März letzten Jahres. Ich habe aktuell noch kein abschließendes Gefühl dafür, was ab jetzt bis zum 10ten August, dem Tag der Entscheidung, passieren wird. Variante 1. Der Bitcoin steigt ab jetzt massiv an. Oder Variante 2. Es werden nochmals günstige Einstiegskurse geschaffen durch den einen oder anderen Dump, bevor es dann nach oben geht. Genug Zeit wäre ja. Ich würde das gerne noch etwas beobachten, um dann eine Entscheidung zu treffen.

Aus diesen drei Gründen habe ich deshalb erstmals die Positionen glatt gestellt und die Gewinne mitgenommen. Sicher ist sicher.

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen