Die Richtung des Bitcoins stimmt. Die Schritte sind zu klein.

Auch wenn der Sonntag für den Bitcoin sowie für alle großen Altcoins ein leichtes Minus brachte, hat der Bitcoin nun die vierte Woche in Folge mit einem Plus abgeschlossen. Es waren in allen 4 Wochen jeweils (nur) um die 2% Plus, aber immerhin. Positiv ist auch der leichte Schlenker nach oben, den der Bitcoin am Freitag und Samstag vollzogen hat. Gut zu sehen im logarithmischen 1-Tages-Chart des Bitcoins (Bitstamp auf TradingView). Die Richtung stimmt schon mal.

Etwas Sorge bereitet mir allerdings die Geschwindigkeit, mit der der Bitcoin sich leicht nach oben bewegt. Ein richtiger Befreiungs-Pump, der ihn mal deutlich nach oben katapultiert, wäre nicht schlecht. So besteht nach wie vor latent die Gefahr eines Absturzes, z.B. auf die blaue durchgezogene Linie, die den Aufwärtstrend am unteren Rand markiert und die der Bitcoin bei etwa 3.500 USD treffen würde. Gut, wenn er von dort wieder aufsteigt, wäre immer noch nichts passiert. Außer einer weiteren guten Chance, eventuell noch einige kleine Long-Positionen nachzulegen. Soweit der Blick nach unten.

Der Blick nach oben zeigt zunächst mal die gestrichelte schwarze Linie. Ich habe sie mal eingezeichnet, weil sie dieser Tage in vielen Charts zu finden ist. Sie verbindet aktuell die beiden Hochpunkte im Abwärtstrend. Wer diese Linie zeichnet, weist darauf hin, dass es mit Durchbrechen dieser Trend-Linie dann rasch nach oben gehen könnte mit dem Bitcoin. Das kann durchaus so sein. Ich bin allerdings, wie Sie wissen, eher ein Freund der roten gestrichelten Linie, die der Bitcoin auf seinem Weg nach oben anvisieren sollte. Wobei er meiner persönlichen Meinung nach an dieser roten gestrichelten Linie massiv abprallen wird. Es sei denn, eine Super-Nachricht läßt ihn nach oben durchschießen.

Aktuell kämpft der Bitcoin um die 4.000 USD (Bitstamp). Diesen Kampf können wir uns ruhig von der Tribüne aus anschauen. Im eToro-Konto CryptosWithB66, das diesem Blog zugrunde liegt, ist erstmal nichts zu tun. Noch ist alles ruhig. Man darf gespannt sein, ob der Bitcoin seine Schlagzahl erhöht. Ich hoffe und denke, er tut es.

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen