Ein weiterer tiefroter Tag für den Bitcoin. Next Step 7.000 USD.

Es war ein schlimmer Tag für den Bitcoin und ein noch schlimmerer Tag für die Altcoins, wenn man sich die Preisrückgänge anschaut. Der Bitcoin liegt mit 5% im Minus, Ethereum mit 8,5% und Bitcoin Cash mit 10%.

Was ist passiert? Am gestrigen Abend begann der Preis des Bitcoins zu fallen. Hinein in den kritischen Bereich zwischen 7.900 USD und 8.000 USD (Bitfinex). Diesen Bereich hatte ich in meinem Blog vom letzten Freitag angekündigt. Hier hielt sich der Bitcoin dann einige Zeit auf und kämpfte, aber verlor um 17:00 Uhr die Schlacht um den Widerstand. Danach fiel der Preis recht schnell bis auf einen Tiefststand von 7.402 USD (komisch, nicht exakt 7.400 USD, wie sonst, da muß wohl jemand nicht aufgepaßt haben). Jetzt hat sich der Preis etwas stabilisiert und hält sich zwischen 7.500 USD und 7.600 USD. Der Blick auf den logarithmischen 1-Stunden-Chart rechts zeigt, dass der Bitcoin in das grüne Falling Wedge zurückgekehrt ist, es komplett nach unten durchlaufen und am unteren Rand zunächst mal Halt gemacht hat. Da könnte etwas Hoffnung herkommen.

Wie geht es nun weiter? Ich gehe davon aus, dass der Bitcoin, so wie in den letzten Blog-Beiträgen beschrieben, in den Bereich um die 7.000 USD fallen wird. Hier erwarten (und bremsen) ihn, wie im linken logarithmischen 1-Tages-Chart zu sehen ist, die letzten Tiefststände aus Anfang April sowie die schwarze Linie, die man durchaus als aufsteigende Trendlinie werten kann. Was passieren wird, wenn auch dieser Bereich nicht hält, ist klar. 6.000 USD oder gar neue Tiefsstände. Die Frage, die ich mir noch stelle, ist, ob der Bitcoin vom aktuellen Level um 7.500 USD bis 7.600 USD eine kurze Erholung startet. Die Antwort werden die kommenden Tage liefern. An dem übergeordneten Trend (nach unten), wird das aber voraussichtlich nichts ändern.

Ich habe heute in das Konto CryptosWithB66 bei eToro, wie angekündigt, mit 3% des Kapitals einen weiteren Short gekauft. Damit ist das Konto mit 10% seines Kapitals nun short. Weitere Short-Positionen, auch wenn der Bitcoin weiter fallen sollte, werde ich nicht eingehen. Denn ich bin eigenlich kein Shorty.

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen