In dieser Woche sollten Bitcoin und Altcoins weiter massiv fallen.

Eigentlich hat sich seit Tagen nichts Neues ergeben. Insofern fällt es aktuell auch recht schwer, über neue Erkenntnisse zu schreiben. Ich nutze deshalb die Gelegenheit, um über eine alte Erkenntnis zu schreiben, nämlich die, wie es jetzt eigentlich laufen müßte im Coin Market, wenn man ganz nüchtern und sachlich, frei von jeglichem Zweckoptimismus oder Wunschgedanken auf die aktuelle Lage in diesem Markt schaut. Kurzum. danach müßte es in den kommenden Tagen, vielleicht sogar schon heute Nacht oder morgen weitergehen mit der Fortsetzung des Abwärtstrends. Ist leider so und eigentlich weiß man das schon seit langem.

Die 6.800 USD (Bitfinex) scheinen für den Bitcoin eine nicht zu nehmende Hürde zu sein. In den letzten Tagen hat er es mehrere Male versucht. Ist aber nur heran gekommen, geschweige denn darüber. Im Gegenteil. Er ist nach jedem Versuch immer wieder ordentlich zurückgeworfen worden. Der Blick auf den logarithmischen 1-Tages-Chart zeigt das Gesamtbild seit dem Hoch im Dezember letzten Jahres. Betrachtet man den Chart von rechts nach links, sieht man, dass die 6.800 USD im Juni, Juli und im August immer wieder ein Widerstand auf dem Weg nach oben waren. Diese 6.800 USD zu packen, wäre absolute Notwendigkeit und aktuell die größte Hürde. Danach könnte es deutlich rascher nach oben gehen.

Wahrscheinlicher ist allerdings, wie gesagt, der Weg nach unten in Richtung roter unterer Begrenzungslinie des eingezeichneten Abwärtskanals, den wir schon seit Monaten in diesem Blog mitführen und der sich seitdem auch recht gut bewährt hat. Das Crash Pattern nach einem Hype-artigen Anstieg, wie wir ihn im Bitcoin Ende letzten Jahres gesehen haben, ist noch nicht vollständig. Es fehlt noch ein Sell-out mit anschließendem langen Squeeze-out. Ich möchte mich, wie eingangs erwähnt, mit diesem Blog-Beitrag auf dieses Szenario, das in diesem Blog seit vielen Monaten propagiert wird, wieder besinnen und konzentrieren. Und die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass es so kommen wird.

Natürlich ist alles ein Spiel mit Wahrscheinlichkeiten und es gibt auch eine Wahrscheinlichkeit dafür, dass es einen schönen Pump gibt, der die ganzen Short-Seller arg in Bedrängnis bringen würde. Und das Verhältnis Short-zu-Long (rote Linie sind die Short-Seller, grün die Long-Seller) sieht nach wie vor die Shorties weit vorne. So weit vorne wie noch nie. Mein Herz schlägt zwar für diesen Squeeze-out der Short-Seller. Mein Verstand sagt mir aber etwas anderes. Ich hatte das schon mal so ausgedrückt und daran hat sich nichts geändert. Ich kann mir vorstellen, dass die 6.800 USD die Fallhöhe sind, die man für den Abstieg definiert hat, und man ab und zu den Preis an die 6.800 USD heran läßt, um seine Short-Positionen preislich optimal aufzuladen.

Was bedeutet das für das eToro-Konto CryptosWithB66, das diesem Blog als reales Konto zugrunde liegt. Die kleinen Long-Positionen, die in Bitcoin, Ethereum und Ripple aufgebaut wurden, sind für mich mal ein erster Fuß in der Tür bezogen auf den übergeordneten Plan, mit diesem Konto ein langfristiges Long-Depot aufzubauen. Wenn das Depot dann mal steht, wird über eine Laufzeit von einem halben Jahr, einem Jahr oder gar zwei Jahren (außer in außergewöhnlichen Situationen) nichts Wesentliches verändert. Das ist meiner Ansicht nach die einzige Möglichkeit, in diesem Markt als normaler Investor, Performance zu machen und Geld zu verdienen. Jeder, der diesem Konto folgt, sollte sich über dieses Mindset und diese Ausrichtung im Klaren sein. Wenn die Coin-Preise in dem von mir erwarteten Maße fallen, und das kann runter gehen bis in den Bereich von 3.000 bis 4.000 USD, dann kann ich mir vorstellen, auch nochmal zu shorten. Bevor ich dann im unteren Bereich des Abwärtskanals langsam anfange, echte Long-Positionen aufzubauen. Das Konto verfügt nach wie vor über gute 80% Cash. Das Pulver ist trocken.

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen