Ja, der Bitcoin hat die 7.700 USD gepackt. Aber wie? Ganz dünnes Eis!

Das war ein perfekt inszeniertes Schauspiel. An der oberen Begrenzungslinie des grünen Abwärtskanals angekommen, gab es für den Bitcoin einen ordentlichen Pump, der ihn aus dem Abwärtskanal heraus und direkt über die 7.700 USD  führte. Und da befindet er sich aktuell um 23:40 Uhr immer noch. Jeglicher preislicher Schwächeanfall wurde dabei sofort (!) mit ordentlichen Käufen überspielt. Der logarithmische 30-Minuten-Chart rechts zeigt das ganz deutlich.

Ganz deutlich zeigt das ganze Verhalten des Bitcoins allerdings auch, dass es gewisse Kräfte im Markt gibt, die den Bitcoin in einer gewissen Position haben wollen. Zu welchem Zweck auch immer. 95% aller Bitcoins befinden sich nun mal im Besitz von 5% aller Bitcoin-Besitzer (ganz grobe Fausformel). Was da gerade geschieht, hat eher etwas mit dem freien Spiel der großen Bitcoin-Kräfte zu tun. Ich kann nur hoffen, dass sich nicht zu viele kleine, private Investoren FOMOisieren lassen und die Zeche für die Bullen-Party zahlen, wenn es bergab geht.

Wenn man nur wüßte, was die großen Bitcoin-Besitzer mit ihrem Bitcoin so vorhaben. Am langen Ende sollte der Preis steigen. Aber was passiert bis dahin?

Kurzum. Ja, der Bitcoin ist aus dem grünen Abwärtskanal nach oben ausgebrochen. Ja, er hat die 7.700 USD gepackt. Ja, es könnte weiter aufwärts gehen. Nein, das nachlassende Handelsvolumen im Bitcoin paßte nicht zur Aufwärtsbewegung und schon gar nicht zu einem initialen Ausbruch nach oben. Ich persönlich glaube eher an eine gesteuerte Aufwärtsbewegung, der früher oder später (eher früher) der Drop des Bitcoins folgen wird.

Zumindest halten sich die Wale in ihren Bitcoin-Preis-Spielchen doch einigermaßen an die Chart-Linien, die so gezeichnet werden. Und wenn es nach der Chart-Technik ginge, dann müßte (!) der Bitcoin beim aktuellen bärischen Pattern (Bear Flag) unmittelbar fallen. Müßte, wenn es nicht die Interessen gäbe.

Am Rande zu stehen und zuzuschauen, ist meiner Ansicht nach aktuell das beste Verhalten. CryptosWithB66 ist zu 100% im Cash. Ich möchte mit meinem verdienten Geld nicht zocken.

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen