Mal ganz ehrlich. Waren das schon die Tiefststände im Bitcoin?

Wir haben zwar an keinem der letzten drei Tage unter 6.000 USD (Bitfinex) geschlossen, aber der Bitcoin notierte viele Stunden lang deutlich darunter. Das Tief markierte er heute am Sonntag um 17:59 Uhr bei 5.755 USD. Ja, und dann war es mal wieder 18:00 Uhr. Und wie so oft in den letzten Monaten setzte sich der Bitcoin exakt um 18:00 Uhr deutlich in Bewegung. Diesmal nach oben. Innerhalb von nur 47 Minuten stieg er auf 6.230 USD an. Das waren mal eben 475 USD. Davon alleine 224 USD in 5 Minuten. Das war ein tolles Lebenszeichen des Bitcoins, der Bullen oder eines Wales. Ganz wie Sie wollen.

Eines steht allerdings seit diesem Wochenende fest. Der Bitcoin kann auch unter 6.000 USD !

All das ist nachvollziehbar anhand des rechten logarithmischen 30-Minuten-Charts, das die Bewegung der letzten 3 Tage sichtbar macht.

Wie geht es nun weiter? Ich würde die Antwort auf diese Frage gerne vom Ergebnis her aufziehen. Wir müssen uns zum einen darauf einstellen, dass wir noch lange nicht die Tiefststände im Bitcoin und den Altcoins gesehen haben. Und zum anderen werden noch einige Monate vergehen, bis wir uns in einer kontinuierlichen Preissteigerung des Bitcoins befinden, wie wir sie aus den letzten beiden Jahren kennen.

An dieser Stelle möchte ich drei Leserfragen beantworten (Danke übrigens nochmal für die Fragen), die ganz gut hier in diesen Blog passen.

Nummer 1. Nein, ich werde aktuell mit dem eToro-Konto CryptosWithB66 noch keine Long-Positionen eingehen. Ich gehe davon aus, dass der Bitcoin den unteren Rand des roten Abwärtskanals, der im linken 1-Tages-Chart zu sehen ist, erreichen wird. Dann werde ich mit einem Viertel des Kapitals einsteigen. Ich muß mich selber zu dieser Geduld disziplinieren.

Nummer 2. Eine weitere langfristige Aufwärtslinie wie die schwarze dicke Trendlinie, die der Bitcoin bei 7.000 USD unterschritten hat, und auf die der Bitcoin als nächstes fallen könnte, kenne ich nicht. Es gibt derer viele. Aber welche ist die richtige? Ich nähere mich der Frage nach einem möglichen Tiefpunkt eher folgendermaßen an. In einem Crash kann man schon mal 80% bis 90% verlieren. Die große Amazon hat´s seinerzeit mal vorgemacht! Der Bitcoin stand bei 20.000 USD im Hoch. 4.000 USD halte ich durchaus für möglich. Eventuell sogar darunter.

Nummer 3. Bei einem Long-Einstieg werde ich für das Konto CryptosWithB66 auf die vier bis fünf großen (gemäß Market Cap) und noch ein maximal zwei exotische Coins setzen. Das reicht völlig aus.

Wie geht´s in der nächsten Woche weiter? Gut, eine kleine Erholung hat sich, wie eingangs beschrieben, schon eingestellt. Vielleicht kann die sich auch in den kommenden Tagen fortsetzen. Der Fall des Bitcoins darf nicht zu schnell sein, sonst haben wir keinen Squeeze out. Lassen wir einfach den Bitcoin-Mächten, die wir nicht beeinflussen können, ihren freien Lauf. Auf das (langfristige) Ergebnis kommt es an.

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen