Welche Preise des Bitcoins sind jetzt für Entscheidungen wichtig.

Hauptsache gewonnen. So könnte man das Ergebnis des Spiels der Coins am 24ten zusammenfassen. Wenn man Fünf zu Null geführt hat, dann hat ein Fünf zu Drei als Ergebnis immer einen bitteren Beigeschmack. Schaut man auf die Spitzen am Montag, so lagen der Bitcoin teilweise mit 8% und Ripple und Ethereum sogar mit über 20% im Plus. Jetzt zum Tagesende des Montags liegen wir nur noch bei einem Plus von 3% bzw. 10%. Ja, ja, das ist immer noch gut. Bitcoin Cash und IOTA schaffen es leider nicht ins Plus. Das sind aber so zwei Werte, bei denen sich tagelang nicht viel tut und dann urplötzlich zwei bis drei Tage hintereinander enorme Steigerungen erzielt werden können. Da muß man nur geduldig darauf warten. So viel zu den fünf Coins, die ich verfolge und in die ich über das eToro-Konto CryptosWithB66, das diesem Blog zugrunde liegt, long investiere.

Ich möchte den heutigen Blog nutzen, um aufzuzeigen, in welchem Kräftefeld der Bitcoin sich aktuell befindet und wie er sich darin seinen Weg bahnen könnte. Das hilft mir und eventuell auch dem einen oder anderen Leser zu entscheiden, ob und wann er investiert, nachlegt oder auszucasht.

Der Blick auf den linken logarithmischen 1-Tages-Chart des Bitcoins zeigt das große rote Wedge, das Mitte November nach unten ausgebrochen ist. Ein ähnliches Wedge könnte sich wieder bilden, allerdings nicht mit 6.000 USD als Boden, sondern eine Stufe tiefer in blauer Farbe mit 3.000 USD als Boden, in dem der Bitcoin eine Zeit lang zwischen der oberen und der unteren Begrenzung hin und her wandert und dabei die 3.000 USD als Unterstützung mehrmals testen könnte, bevor er dann nach oben ausbricht oder eben nach unten. Die ersten Züge hat dieses Wedge schon angenommen.

Der rechte 1-Stunden-Chart des Bitcoins zeigt den Weg des Bitcoins in den letzten Tagen innerhalb dieses blauen Wedges von der unteren Begrenzung direkt nach oben an die obere Begrenzung und sogar am Montag über diese hinaus. Dabei stieg der Bitcoin bis auf 4.236 USD (Bitstamp). Ich dachte, dass damit gleich im ersten Anlauf dieses Wedge geknackt sei, und legte 5% meines Konto-Kapitals in weitere Long-Positionen der fünf oben genannten Coins an. Zumal die Altcoins die Bewegung des Bitcoins ordentlich unterstützten. Wie man im Chart sieht, war das allerdings etwas zu früh. Der Bitcoin ist wieder im Wedge. Aber was nicht ist, kann noch werden.

Der nächste interessante Moment nach dem Ausbruch des Wedges nach oben ist ganz klar das Überschreiten der blauen gestrichelten Linie bei 4.400 USD (Bitstamp). Schafft der Bitcoin einen Tagesabschluß darüber, hat er ein neues higher High markiert, was eine erste Bestätigung für einen nachhaltigen Aufwärtstrend wäre. Eine gute Gelegenheit, um Nachzukaufen. Danach wäre der Weg des Bitcoins frei in Richtung der roten gestrichelten Linie und damit des großen Widerstands bei 6.000 USD. Das wäre insgesamt eine sehr positive Entwicklung.

Ich möchte allerdings auch über die negative Seite schreiben. Aktuell haben wir bei 3.000 USD unseren Widerstand, der ein erstes Mal gehalten hat. Es würde mich nicht wundern, wenn der Bitcoin an der einen oder anderen beschriebenen Linie nach unten abprallt und diesen Widerstand mit unterschiedlicher Fallhöhe noch das eine oder andere Mal testet und diesen eventuell sogar final nach unten durchbricht. Unter normalen Umständen halte ich das sogar für sehr wahrscheinlich. Ein direkter Weg nach oben ist meiner Meinung nach nur möglich, wenn die ganze positive Entwicklung, wie oben beschrieben, getragen bzw. FOMO-isiert angesogen (!) würde von einer großen Nachricht, wie es z.B. die Genehmigung der ETFs darstellen würde.

Ich bin jetzt mit 40% meines Kapitals investiert. 60% stehen also noch zum Nachlegen zur Verfügung. Damit fühle ich mich recht flexibel und unabhängig davon, ob der Bitcoin direkt steigt oder erst nochmal einen Weg nach unten antritt.

Ich wünsche Ihnen allen ein Frohes Fest !

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen