Wenn Ihr Desinteresse am Bitcoin steigt, ist das ein gutes Zeichen!

Außer einer sich fortsetzenden Seitwärtsbewegung war heute im Bitcoin nichts zu vermelden. Schön zu sehen im logarithmischen 60-Minuten-Chart auf der rechten Seite. Das heißt nicht, dass sich nicht jederzeit etwas tun könnte in die eine oder andere Richtung, wie im gestrigen Blog beschrieben. Aber das gibt mir die Gelegenheit, in diesem Blog mal etwas über das Thema Desinteresse zu philosophieren.

Ist mir jetzt auch egal! Wenn einem ein solcher Gedanke beim gleichzeitigen Blick sowohl auf sein geschundenes und geschwundenes Coin-Depot als auch einen Coin-Chart mit Seitwärtsbewegungen auf Tiefststandsniveau durch den Kopf schießt und wenn man dann allerdings keinen (!) Gedanken daran verschwendet, seine (fast wertlosen – ich übertreibe jetzt mal) Coins zu verkaufen, dann sind wir schon einen ganzen Schritt weiter und dem Ziel einigermaßen nah. Dann nämlich ist einer weniger mit zittrigen Händen im Markt, der herausgesqueezed werden muß.

Wie weit sind Sie in diesem Prozess? Haben Sie Coins in Ihrem Depot, mit denen Sie eventuell noch im Plus sind, das sie aber auf keinen Fall verlieren wollen, was allerdings bei weiter fallenden Preisen der Fall wäre. Haben Sie eine Schmerzgrenze für den Verkauf der Coins und wo liegt die? Falls Sie eine dieser Fragen mit Ja beantworten, zittern Ihre Hände (ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen).

Wir werden in der Squeeze out Phase, in der wir uns aktuell in den Coins befinden, noch häufiger solche tagelangen Seitwärtsbewegungen haben, in denen sich nichts tut und die eventuell das Interesse am Coin Market abreißen lassen. Auch das gehört in diese Phase. Und ich gehe davon aus, dass wir in den kommenden Monaten noch längere Seitwärtsbewegungen bei absolut niedrigem Handelsvolumen haben werden als dieser Tage. Es ist eine Illusion zu glauben, dass es dann irgendwann demnächst mal kurz drastisch runter geht und dann sofort und ganz steil der Weg To The Moon beschritten wird, wie das so oft in diversen Mutmacher-Artikeln avisiert wird.

Zum Abschluß dieses Blogs möchte ich noch eine Leserfrage beantworten, die eigentlich für alle, die etwas später zu diesem Blog gestoßen sind, relevant ist. Ich habe in den Charts ja doch eine Menge Linien. Unter anderem drei pink-farbene Linien. Zu sehen im linken logarithmischen 1-Tages-Chart. Diese drei Linien symbolisieren die drei Phasen des Crash Patterns, in dem sich der Bitcoin seit seinem Hoch Ende letzten Jahres befindet. Die drei Linien bilden quasi die Mittelwerte der jeweiligen Phasen. Ganz links die Linie ist steil und auf der Zeit-Achse von kurzer Dauer (Phase 1). Die zweite Linie ist schon etwas flacher und zeitlich ausgedehnter (Phase 2). Die dritte Linie ist am flachsten und wird die meiste Zeit für sich beanspruchen. Das ist die Phase 3, die Squeeze out Phase. Diese dritte, rechte Linie hatten wir schon im Chart eingezeichnet, da war der rote große Abwärtskanal noch nicht auszumachen. Und was um diese Linie herum passiert, ist das, was uns in den kommenden Monaten (!) erwarten wird. Ein Geduldsspiel.

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen