Wieviel Luft hat der Bitcoin eventuell nun noch nach oben?

Man schaut am Bildschirm auf die Liste seiner Coins. Der Bitcoin ist grün und legt am Dienstag mal wieder eine tolle Performance von über 3% bei knapp 200 USD Preissteigerung hin. Alle anderen großen Coins werden hingegen komplett in rot angezeigt.  Und diesen ungewöhnlichen Anblick gab es nicht nur am Dienstag. Das läßt natürlich Raum für Spekulationen. Auch die Preisdifferenz für einen Bitcoin zwischen den Tether-affinen Handelsplattformen und dem Rest ist mit 350 USD nach wie vor sehr hoch, wenn man berücksichtigt, dass der Tether Coin selber sich von der schlechten Nachricht von vor 10 Tagen eigentlich wieder recht gut erholt hat. Warum ist das so? Sicherlich nicht ohne knallharten wirtschaftlichen Grund für den einen oder anderen großen Spieler im Coin Market.

Zurück zum Chart des Bitcoins. Ich hatte vor Wochen in diesem Blog schon mal den Fall skizziert, dass der Bitcoin die 6.000 USD anlaufen könnte und hier auf einen ganz vehementen Widerstandsbereich stoßen würde. Das sehe ich heute nach wie vor so. Der Bereich um die 6.000 USD, der monatelang Unterstützung war, aber dann nach unten durchbrochen wurde, ist nun auf dem Weg nach oben ein Widerstand. Und was für einer. Ich sagte seinerzeit auch, dass ich mir nicht vorstellen könne, dass der Bitcoin diesen Widerstand gleich im ersten Versuch aus dem Weg räumt. Dazu stehe ich ebenfalls nach wie vor.

Wozu ich allerdings stehe, spielt hier keine Rolle. Der Blick auf den logarithmischen 1-Tages Chart des Bitcoin (Bitstamp auf TradingView) zeigt, dass der Bitcoin eventuell noch Luft nach oben hat in einer Größenordnung von 300 USD bis 400 USD. In dieser Zone, in die der Bitcoin nun hineinläuft, werden für den Bitcoin wichtige Weichen gestellt. Sollte der Bitcoin die 6.500 USD (Bitstamp) nach oben nachhaltig überschreiten, werde ich meine bärische Gesinnung überdenken und nach guten Einstiegszeitpunkten für weitere Long-Positionen in meinem eToro-Konto CryptosWithB66 Ausschau halten. Die Zeit nehme ich mir noch. Die Performance, die mir dadurch entgehen könnte, ist mein Einsatz in dem Spiel, um den Bitcoin  als Gegenspieler aufzufordern, die Karten auf den Tisch zu legen, damit ich sehen kann. Und ich bin mir nicht sicher, ob der Bitcoin das bullische Spiel gewinnt.

Oliver Michel

Investieren in CryptoCoins mit Block66

Folgen Sie meinem Crypto Blog

  • über die Website www.block66.de
  • auf Twitter unter @CryptosWithB66
  • in der XING-Gruppe mit dem Namen CryptoCoins with Block66
  • indem Sie mich zu Ihren Kontakten auf Xing oder Linkedin hinzufügen

Risikohinweis
Bitte beachten Sie: Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren generell dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktien und Crypto-Währungen grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung weitergehend beraten lassen. Der Herausgeber kann Short- oder Long-Positionen in der/den behandelte(n) Aktie(n) oder Crypto-Währungen halten. Copyright: © 2018 block66.de. Nachdruck (auch auszugsweise), kommerzielle Weiterverbreitung und Aufnahme in kommerzielle Datenbanken nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers.


Cookie-Einstellungen
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Analytics zulassen